BSI Granusand

BSI Granuzand ist speziell für die Schaffung von Wachstumsflächen unter leicht belasteten Situationen wie Gehwegen, Radwegen und Parkplätzen vorgesehen.

Produktblatt
Granuzand

Eigenschaften
BSI Granuzand ist speziell für die Schaffung von Wachstumsflächen unter leicht belasteten Situationen wie Gehwegen, Radwegen und Parkplätzen vorgesehen.
Der körnige Sand ist eine homogene Mischung aus feinem kantigem Gestein, grobem Sand und Lebensmittelzusatzstoffen. Bei bautechnischer Aufbereitung bietet es Platz für die Entwicklung von Baumwurzeln. Dies ermöglicht die Entwicklung gesunder Bäume an Orten, an denen sich Bäume sonst nicht entwickeln würden oder Probleme beispielsweise durch Straßendruck verursachen würden.

Qualität
Granusand ist frei von mehrjährigen Unkräutern, Ablagerungen, Glas und dergleichen.
Es wird mit dem Gütezeichen BRL 9341 hergestellt und geliefert und erfüllt daher die strengsten Qualitätsanforderungen, einschließlich der Bestimmungen für ein unbestimmtes Baumaterial im Bodenqualitätsdekret und der Standard-RAW-Bestimmungen von 2015. Auf Anfrage wird ein physisches Muster geliefert.

Vorteile
Ausreichend Tragfähigkeit
Großes Porenvolumen
Ausreichend Nährstoffe
Anwendungsbereiche
Gehwege
Fahrradwege
Wohngebiete
Verarbeitungshinweise
Nicht bei Frost oder Nässe verarbeiten.
Verfahren gemäß den RAW-Bestimmungen 2015, Absatz 52.02.06.
In Schichten von maximal 30 cm auftragen und mit einer Rüttelplatte oder einem Wacker-Stampfer verdichten.
Endverdichtungsgrad 95 – 100 %.
Sorgen Sie durch eine Belüftungsanlage (airo-tec Belüftungssystem) für eine ausreichende Belüftung. Stellen Sie sicher, dass das Substrat im Depot und nach der Verarbeitung nicht unter Wasser getaucht werden kann.

Klicken Sie hier für das Produktblatt.

Niet gevonden waar je naar opzoek bent?

Bitte beachten Sie! Wir haben ab dem 19. Juli neue Telefonnummern. Schauen Sie auf unserer Kontaktseite nach.

  • Nederlands
  • English
  • Deutsch
  • Francais